Meldungsübersicht
  • Laufende verrechnete Prämien um 3,1 Prozent auf 3.957,7 Millionen Euro gewachsen
  • Gesamte verrechnete Konzernprämien stabil bei 4.042,3 Millionen Euro
  • Combined Ratio  auf 96,6 Prozent gesunken
  • Kapitalanlageergebnis beeinflusst durch Veräußerungsgewinn aus dem Verkauf der indirekten Beteiligung an den Casinos Austria im ersten Quartal 2018
  • Ergebnis vor Steuern um 17,1 Prozent auf 212,4 Millionen Euro gestiegen
  • Ergebnisausblick für 2018 unverändert: weitere Verbesserung des Ergebnisses vor Steuern im Vergleich zum Vorjahr
  • Absicht einer weiterhin progressiven Dividendenpolitik bestätigt
  • Laufende verrechnete Prämien um 3,1 Prozent auf 2.738,6 Millionen Euro gewachsen
  • Gesamte verrechnete Konzernprämien stabil bei 2.798,4 Millionen Euro
  • Combined Ratio durch vorsorglich gestärkte Reserven auf 97,1 Prozent leicht gestiegen
  • Starkes Kapitalanlageergebnis beeinflusst durch Veräußerungsgewinn aus dem Verkauf der indirekten Beteiligung an den Casinos Austria im ersten Quartal 2018
  • Ergebnis vor Steuern um 47,5 Prozent auf 140,8 Millionen Euro gestiegen
  • Ergebnisausblick für 2018 unverändert: weitere Verbesserung des Ergebnisses vor Steuern im Vergleich zum Vorjahr
  • Absicht einer weiterhin progressiven Dividendenpolitik bestätigt

UNIQA nach drei Monaten 2018: Prämien gestiegen, Ergebnis verbessert

  • Laufende verrechnete Prämien um 4,1 Prozent auf 1.506,3 Millionen Euro gewachsen
  • Gesamte verrechnete Konzernprämien um 1,6 Prozent auf 1.535,4 Millionen Euro gestiegen
  • Combined Ratio auf 97,4 Prozent verbessert
  • Einmaliger Veräußerungsgewinn aus dem Verkauf der indirekten Beteiligung an den Casinos Austria in der Höhe von 47,4 Millionen Euro
  • Ergebnis vor Steuern um 122,9 Prozent auf 73,9 Millionen Euro gestiegen
  • Starke Kapitalisierung mit regulatorischer Kapitalquote (SCR Ratio nach Solvency II) von 250 Prozent per Ende 2017
  • Ergebnisausblick für 2018: weitere Verbesserung des Ergebnisses vor Steuern im Vergleich zum Vorjahr
  • Absicht einer weiterhin progressiven Dividendenpolitik bestätigt
  • Verrechnete Konzernprämien um 4,9 Prozent auf 5.293,3 Millionen gestiegen
  • Kostenquote von 26,6 auf 25,0 Prozent verbessert
  • Combined Ratio auf 97,5 Prozent gesenkt
  • Kapitalanlageergebnis durch anhaltendes Niedrigzinsumfeld um 4,7 Prozent auf 560,9 Millionen Euro gesunken
  • Ausgezeichnete Kapitalposition – SCR-Quote mit mehr als 250 Prozent auf international hohem Niveau
  • Ergebnis vor Steuern um 7,4 Prozent auf 242,2 Millionen Euro gestiegen
  • Dividendenvorschlag: 0,51 Euro je Aktie für 2017 (2016: 0,49 Euro)
  • Für 2018 wird ein weiterer Anstieg des Vorsteuerergebnisses und der Dividende erwartet
  • Verrechnete Konzernprämien um 6,1 Prozent auf 4.043,9 Millionen Euro gestiegen
  • Versicherungstechnisches Ergebnis um 69,4 Prozent auf 97,9 Millionen Euro gestiegen
  • Combined Ratio auf 97,1 Prozent verbessert
  • Kapitalanlageergebnis durch anhaltendes Niedrigzinsumfeld um 6,2 Prozent auf 393,6 Millionen Euro gesunken
  • Ergebnis vor Steuern um 21,8 Prozent auf 181,4 Millionen Euro gestiegen
  • Ergebnisausblick für 2017 bestätigt: leichte Verbesserung des Ergebnisses vor Steuern im Vergleich zum Vorjahr
  • Progressive Dividendenpolitik soll fortgesetzt werden
  • Deutliches Prämienwachstum in allen Versicherungssparten: Verrechnete Prämien +6,6 Prozent
  • Versicherungsleistungen im Eigenbehalt unterproportional um 2,4 Prozent gestiegen
  • Combined Ratio von 97,1 Prozent auf 96,8 Prozent verbessert
  • Kapitalanlageergebnis bedingt durch Niedrigzinsumfeld um 7,5 Prozent auf 233,5 Millionen Euro gefallen
  • Ergebnis vor Steuern um 10,2 Prozent auf 95,5 Millionen Euro gestiegen
  • Progressive Dividendenpolitik soll fortgesetzt werden
Weitere Meldungen laden

Willkommen

In unserem IR News Center haben wir für Sie unsere Ergebnisse, Ad-hoc Aussendungen und Bekanntmachungen veröffentlicht.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler

Kontakt

UNIQA Investor Relations
Untere Donaustraße 21 
1029 Wien
Österreich
Tel: +43 1 211 75 - 3773 
Fax: +43 1 211 75 - 793773